Detox, Entgiftung und Ausleitung mit den Wirkkräften der Natur

Sie sind müde und abgespannt? Ihre Haut sieht grau aus und Sie fühlen sich oft matt, ausgelaugt oder haben verschiedene gesundheitliche Beschwerden? Mit ziemlicher Sicherheit haben sich einige Schadstoffe in Ihrem Körper angesammelt und Ihr Detox-Stoffwechsel kann diese nicht mehr ausreichend ausscheiden und neutralisieren. Das hat zur Folge, dass diese Schadstoffe vermehrt in Ihrem Körper zirkulieren, verschiedenste Symptome erzeugen und bei entsprechender Menge im Gewebe abgelagert werden müssen, als eine Art „Müll-Deponie“.  

Oft ist unsere moderne Ernährung zu einseitig, enthält zu wenig natürliche Inhaltsstoffe, dafür aber zu viele denaturierte Inhaltsstoffe oder ist mit künstlichen Zusatzstoffen versehen – somit zu wenig „Lebensmittel“. Das belastet auf Dauer unseren Stoffwechsel und jede unserer bis zu 60 Billionen Zellen. Selbst wenn wir das Gefühl haben, uns gesund zu ernähren, fehlen unserem Körper oft wichtige Spurenelemente oder Ultra-Spurenelemente, die Enzyme, Hormone und viele andere lebensnotwendige Moleküle aufbauen. Bei zu geringer Menge – oder falls sie völlig fehlen – zeigen sich bald Mangelerscheinungen und Beschwerden.

Was sind Spurenelemente überhaupt?

Spurenelemente müssen in „kleinen Spuren“, also in kleinen Mengen über die Nahrung aufgenommen werden, um ein einwandfreies Funktionieren unseres komplexen Stoffwechsels zu ermöglichen. Sie kommen in Konzentrationen von <100 ppm bzw. 100 µg/kg oder 0,01 % Gewichtsanteil im Organismus vor. Bekannt sind Eisen, Zink und Kupfer – aber viele andere Metalle sind ebenso lebenswichtig für uns.

Echte kolloidale Metalle als 100 % bioverfügbare Spurenelemente zur Verbesserung der Entgiftungs- und Ausleitungsprozesse

Gelangen diese Metalle nicht mehr in der benötigten Menge als Spurenelemente in unseren Nahrungskreislauf – über das Wasser, die Böden, Pflanzen, Tiere und letztendlich unsere Nahrung – können eine Vielzahl an Verbindungen und Molekülen, wie Enzyme, Hormone, Neurotransmitter usw., nicht mehr optimal hergestellt werden und funktionieren. Körper und Gehirn müssen improvisieren und als Ersatz „minderwertige“ vorhandene Metalle einbauen. Mit der Einnahme echter kolloidaler Metalle kann man dem entgegenwirken und seine Gesundheit langfristig erhalten. Die notwendigen Metalle gelangen in 99,95 bis 99,99 % Reinheit und 100 % bioverfügbar in unseren Körper und stehen den vielfältigen Stoffwechselfunktionen zur Verfügung.

Bringen Sie Ihren Detox-Stoffwechsel auf Hochtouren

Mit einer sorgfältig ausgewählten Kombination von kolloidalen Metallen, hergestellt mit 10.000 Volt im Hochvolt-Plasmaverfahren können wir die Entgiftungsleistung und Ausleitung von Schwermetallverbindungen, Impfstoffen und deren Zusätze, Glyphosat, Formaldehyd und weiteren Schadstoffen in unserem Körper steigern. Die Kolloide Tantal, Kupfer, Zink und Germanium ergänzen sich optimal, um die körpereigenen Schutz- und Entgiftungsmechanismen zu aktivieren und Reparaturprozesse zu beschleunigen. Gesteigerte Durchblutung, Sauerstoffaufnahme und Energieproduktion sowie Bindung und Ausscheidung von Impfstoffen, Schwermetallverbindungen und gesundheitsbedenklichen Hilfsstoffen sind das Ziel dieser Detox-Kombination.

Wichtiger Hinweis: Verstärkte Müdigkeit als Folge dieser Detox-Kur ist ein gutes Zeichen beginnender Reparatur- und Entgiftungsprozesse. Bitte trinken Sie viel reines und mineralarmes Wasser (Plose, Lauretana, Black Forest oder Umkehrosmose mit Wasseraktivierung), um die Ausscheidungsprozesse zu unterstützen.

Erfahren Sie hier mehr über die Vorteile einzelner kolloidaler Metalle:

Einbau mit Drei-Wegehahn

Kolloidales Kupfer: Essentielles Spurenelement

  • Antioxidative Wirkung
  • Verbessert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut
  • Baut überschüssige Hormone ab
  • Antibakterielle und desinfizierende Wirkung
  • Nach Antibiotika-Therapien, bei Einnahme von Magensäurehemmer
  • Bei starkem oxidativem Stress, z. B. Rauchen
  • Gegen Störungen des Magen-Darm-Trakts
  • Bei starkem Alkoholkonsum
Kolliodales Platin für das Gehirn

Kolloidales Tantal: Effektiv bei Entgiftung und Zellschutz

  • Wirkt stark entgiftend und reinigend für den Körper
  • Zur Ausleitung und Entgiftung
  • Neutralisiert und schützt vor übermäßiger Strahlenbelastung
  • Effektive Ausleitung von Umweltgiften wie Holzschutzmitteln, Formaldehyd, Glyphosat
  • Neutralisierung und Ausscheidung von schädlichen Schwermetallverbindungen
  • Erhöhter Schutz vor Elektrosmog und unnatürlicher Strahlung
  • Zur Vorsorge und Reinigung des Körpers
  • Bei Beschwerden, die nach jahrelangem Rauchen auftreten
Einbau mit Ein-Weghahn

Kolloidales Zink: Universalmittel mit großer Wirkung

  • Als essentielles Spurenelement an vielen Reaktionen im Körper beteiligt
  • Aktiviert das Immunsystem und Immunintelligenz
  • Hilft bei Haut- und Haarproblemen
  • Fördert Wundheilung und gesunde Hauterneuerung
  • Notwendig zur Bildung der SOD (Superoxid-Dismutase) und anderer antioxidativer Enzyme
  • Optimiert den Blutzucker- und Insulinstoffwechsel
  • Unterstützt Anti-Aging Effekte & Zellregeneration
  • Keine Wechselwirkungen mit Gegenspieler Kupfer
Kolloidales Germanium für Detox

Kolloidales Germanium: Ein ganz besonderes Metall

  • Verbessert die Sauerstoffversorgung in Zellen und Organen
  • Steigert die Durchblutung und Mikrozirkulation
  • Aktiviert körpereigene antioxidative Schutzenzyme
  • Optimiert Immunzellen und Immunfunktion = Immunbooster
  • Entgiftung und Ausleitung von Schwermetallverbindungen
  • Hilft bei Augenkrankheiten wie Glaukom, Grauem Star und Netzhautentzündungen & Ablösung

Was sind kolloidale Metalle?

Bei echten kolloidalen Metallen handelt es sich um sehr feine Metallpartikel, die in Wasser schweben, ohne eine Verbindung mit dem Wasser einzugehen – im Gegensatz zu ionischen Metalllösungen, die im Elektrolyseverfahren hergestellt werden. Die Größe der einzelnen Teilchen liegt zwischen 1 und 20 Nanometer (1 nm = ein milliardstel Meter). Wie die Partikel hergestellt werden, hat je nach Verfahren erheblichen Einfluss auf die Eigenschaften und Qualität (Elektrolyse oder Hochvolt-Plasmaverfahren).

Hergestellt im Hochvolt-Plasmaverfahren

Aus unserer Sicht ist das aufwändige Hochvolt-Plasmaverfahren mit 10.000 Volt das beste Verfahren zur Herstellung von echten kolloidalen Metallen. Denn nur mit dieser hochwertigen Technologie erreicht man bei korrekter Anwendung die bestmögliche Qualität der Kolloide: kleinste Teilchengröße, höchster Energiegehalt, lange Haltbarkeit, Schwebezustand – ohne bekannte Nebenwirkungen bei empfohlener Anwendung. Es ist wirkungsstärker, energiereicher, haltbarer, hat die höchste Bioverfügbarkeit, geht keine Verbindungen mit anderen Substanzen ein, führt nicht zu Ablagerungen und ist überdosierungsfrei.

Weitere bewährte Detox-Mittel aus der Naturheilkunde

Damit die im Gewebe gelösten Schadstoffe und Stoffwechselabfallprodukte ausgeschieden werden können, sollten folgende ergänzende Produkte erwähnt werden und bei Bedarf zur Anwendung kommen:

  • Niere: Pflanzlich homöopathisches Nierenmittel zur Stärkung und Aktivierung der Nierenfunktion: Solidago Comp. (PZN*: 0573931 – 20ml)
  • Leber: Pflanzlich-homöopathisches Lebermittel zur Stärkung und Aktivierung der Funktion der Leberzellen: Taraxacum comp. (PZN*: 0573948 – 20ml).

Dieses beiden pflanzlichen Mittel können 1-14 Tage vor dem Start der eigentlichen Detox-Kur eingesetzt werden, damit die Entgiftungsorgane in der Lage sind, den „Müll“ auszuscheiden. Wenn die Entgiftungsorgane nicht in der Lage sind, die vermehrt aktivierten Schadstoffe auszuscheiden, kann es zu starken Erstreaktionen kommen.

Hinweis: Grundsätzlich empfehlen wir eine einschleichende Dosierung, um den Körper langsam an die stärkere Entgiftung und Schadstoffmobilisation zu gewöhnen – was auch stärkere Erstreaktionen verhindert. Falls es zu starken und unangenehmen Erstreaktionen kommt, können Sie die Dosierung der Mittel reduzieren oder für 1-2 Tage absetzen und dann wieder mit einer geringeren Dosierung beginnen.

Starke Erstreaktionen bedeuten, dass der Körper nicht in der Lage ist, die vermehrt im Kreislauf befindlichen Schadstoffe auszuscheiden!

Zeolit

Dieses Gesteinsmineral verfügt über sehr kleine, feine Partikel mit einer sehr großen Oberfläche zur Bindung von Schadstoffen. Zeolit gibt es bei vielen Herstellern, als Medizinprodukt oder nicht als Medizinprodukt ausgezeichnet. Aus unserer Sicht macht eine Zertifizierung als Medizinprodukt das Produkt nicht besser, meist jedoch teurer. Zwei Mechanismen sind für die sehr gute Detox-Leistung verantwortlich: a) die sehr große Oberfläche zur Bindung der Schadstoffe und b) die vom Zeolit frei werdenden und in den Körper wandernden Ionen, die die unterschiedlichsten Schadstoffverbindungen neutralisieren und zur Ausscheidung bringen.

  • Zeolit in Pulverform: Eine Recherche im Internet bringt sehr schnell viele verschiedene Firmen und Produkte hervor.
  • Zeolit in wässriger Aufbereitung: Hier empfehlen wir das Produkt ROOT Clean Slate der Firma ROOT. Es ist teurer als normales Zeolit, dafür gelangt es tiefer in unseren Körper, um dort die Entgiftungsprozesse zu steigern.

Spirulina-Algen

Aus unserer Sicht gute und bewährte Produkte:

Chlorella-Algen

Ein einzigartiges Set in Zusammensetzung und Preis ist das Detox-Set Impfstoffe & Schwermetalle

Kolloidale Metalle Detox-Set, Entgiftung - Impfstoff-, und Schwermetallausleitung

*PZN (Pharma-Zentral-Nummer): Mit dieser Nummer können Sie in einer Apotheke Ihrer Wahl oder im Internet eindeutig das richtige Mittel finden und bestellen.

Hinweis zum Kauf von Kolloiden

Kolloide dürfen nicht als Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel oder Arzneimittel deklariert werden. Deshalb achten Sie unbedingt auf die Angabe des Herstellungsverfahrens. Es liefert wichtige Informationen über die Qualität, Teilchengröße, Konzentration, Kolloidenergie und Haltbarkeit.