Seite wählen
SETHERAPIE

Die Spirovitaltherapie auch Sauerstoff-Energie-Therapie genannt wird erfolgreich bei COPD, Lungenemphysem, Asthma oder Makuladegeneration eingesetzt.

Die COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung) ist eine chronische Lungenkrankheit – die immer weiter fortschreitet wenn klassische COPD Medikamente dauerhaft eingenommen werden!

Die COPD  als Lungenerkrankung ist weltweit auf dem Vormarsch. Klassische COPD Medikamente setzten dabei den Körper „künstlich“ unter starken Stress und bewirken eine weitere Überblähung der Lungenbläschen und Weitstellung der Bronchien, damit die COPD Betroffenen besser Luft bekommen und weniger Atemnot haben. Die pharmakologische Hauptwirkung der klassischen COPD Medikamente hat Dauerstress im Körper zur Folge (Beta-Sympathikomimetika, Anticholinergika, Kortison = Dauer-Sympathikotonie). Reparaturversuche des Körpers mit vermehrter Schleimbildung (häufig morgens) und Entzündungsreaktionen werden meist im Keim durch weitere Medikamente unterdrückt und damit unmöglich.

Die SET – Sauerstoffenergietherapie (Spirovitaltherapie) verbessert messbar die Regulationsfähigkeit unserer obersten Steuer- und Regelzentrale dem vegetativen Nervensystems (VNS). Wenn die oberste Steuerzentrale wieder besser funktioniert, können untergeordnete Systeme wieder besser regulieren und funktionieren. Prozesse, welche seit Jahrmillionen in der Natur ablaufen, sind die Basis und das Geheimnis der SET.

Die Sauerstoff-Energie-Therapie ist keine Sauerstofftherapie – bei der dem Körper vermehrt Sauerstoff zugeführt wird!

COPD Kompendium

COPD Kompendium

Unser Werk mit ausführlichen Informationen über die Diagnose- und Therapiemöglichkeiten bei COPD – chronisch obstruktiven Lungenerkankungen. In diesem Kompendium werden die Ursachen und Therapiemöglichkeiten der COPD aus neuen / anderen Perspektiven dargestellt. Die langjährigen positiven Erfahrungsberichte der Spirovitaltherapie bei COPD Patienten inklusive der überaus positiven Studienergebnisse lassen sich damit besser verstehen und zeigen für jeden nachvollziehbar, dass die Lungenfunktion verbessert werden kann, ohne immer mehr Medikamente oder hoch konzentrierten Sauerstoff geben zu müssen.

Zum laden hier klicken 1,2MB